Dieses Blog durchsuchen

Samstag, 27. Mai 2017

Immerhin wie versprochen: Liste mit Note-1-Mahlzeiten (Linkliste Teil 1)

Das hab ich ja angekündigt, und ich reiß mich am Riemen und tu das auch!

Ich habe zwei Ordner mit ausgedruckten Rezepten, richtige große Leitzordner, und in dem mit den Note-1-Rezepten (der ist etwa halb voll) habe ich noch vorgeschaltet ein extra Register mit der Bezeichnung "Die Besten" :-)))

Jetzt hoffe ich bloß, dass es zu all denen auch noch öffentlich sichtbare Links gibt, ich werde auf jeden Fall aber auch nur die auflisten, damit es keinen Frust erzeugt

Dann starte ich mal mit "Den Besten"

Ziegenkäse-Quiche 
(kann man auch wunderbar stückweise einfrieren!)

 Pasta mit Aubergine, Ricotta und Parmaschinken
(Tipps: das Backofen-Garen des Gemüses einfacher gestalten, indem man nacheinander - die längsten Backzeiten zuerst aufs Blech, die anderen dann hinzufügen - auf den gleichen Blechen gart:
Auberginen und Knobi: 20 Minuten
Tomatenstücke: 15 Minuten
Zwiebelspalten: 10 Minuten
dann ist nach 20 Minuten alles zusammen fertig
außerdem würde ich den Parmaschinken nicht anbraten, ist doch viel zu schade, sondern "roh" drüberstreuen

Curry-Lauch-Kuchen 
(lässt sich auch prima stückweise einfrieren) 


Kürbis vom Blech

Käsespätzleauflauf mit Schinkenspeck 

Eier-Lauch-Salat 

Currywurst mit Westernkartoffeln 

Diese "Die-Besten"-Gerichte habe ich nur noch bei pinterest beschrieben gefunden, da könnt ihr euch ja kostenlos anmelden, dann müssten die Links funktionieren:

Kohlrabi-Tatar-Auflauf

Farfalle mit Gemüse-Frischkäse-Sauce

Karottenlasagne
(Achtung: je feiner die Karotten gerieben sind, desto leckerer!)

Lauch-Hack-Auflauf mit Schmelzkäse 


Kohl-Schnitzel-Pfanne


so, einige fehlen halt leider, aber wegen Urheberrechten kann ich da nix machen ;-)







Freitag, 26. Mai 2017

Null-Bock-Phase....

Ich glaub, ich brauch mal ne Pause, sowohl vom Abnehmen als auch vom Blogschreiben.

Hier ist es so heiß (ich hasse es...), und ich kann nichts richtiges unternehmen, und kochen macht mir auch keinen Spaß derzeit, gestern war ich ja mit einer Reisegruppe unterwegs und da kamen wir auch in Gegenden, wo ich noch letztes und vorletztes Jahr wundervolle Wanderungen gemacht hatte, und dann piekst mich zur Erinnerung an die Realität meine Achillessehne und ich muss feststellen, dass ich auch nach der zwanzigsten heute eingenommenen Ibuprofen keine Änderung feststellen kann...es frustet mich gewaltig - und dann kommen mir auch so seltsame Gedanken wie "das könnte dein letzter Frühling/Sommer sein" und "wer weiß, ob ich je wieder so wie zuvor meine einsamen Exkursionen machen kann" - meine Mutter starb, als sie gerade 4 Jahre älter war als ich jetzt, und da denkt man schon mal, "wie lange noch?".

Jedenfalls muss ich mich erst mal wieder einkriegen und den Frust besiegen - gestern kam ich u.a. mit dieser Gruppe im Bus an einem wundervollen Natur-Badesee vorbei, das ist auch eine große Vorliebe von mir, und spontan dachte ich, oh da fahr ich am nächsten Wochenende hin zum Schwimmen! Aber nein, auch das darf ich ja nicht....

Genug gejammert, ich geh mal meine Motivation suchen und rechne mal mit 14 Tagen, bis ich hier wieder wie Phönix aus der Asche auftauche, ich bin ja erfahrungsgemäß ein Steh-auf-Frauchen, es sollte mir auch diesmal gelingen, den A... wieder hochzukriegen, tschau bis dann!

Donnerstag, 25. Mai 2017

Tag 81 Donnerstag 25.5.17 Abnahme: 10,2 Kg (Ziel bis 30.5.: 10,7)

Feiertag! Ich bin zu einer organisierten Tagesreise unterwegs und daher heute quasi nix zum Posten, wer aber mal auf den Wanderblog schauen mag, da habe ich den Ausflug von vorgestern gepostet:

Das "Paradies" im UNESCO Weltkulturerbe

Tschau, ich hau ab nach Frankreich und Luxemburg :-)

Mittwoch, 24. Mai 2017

Tag 80 Mittwoch 24.5.17 Abnahme: 10,2 Kg (Ziel bis 30.5.: 10,7)

**upps danke für die Hinweise! Ich hatte Dienstag statt Mittwoch geschrieben :-))) ***


mh, ich überlege, ob ich jetzt, wo ich anscheinend ein sogenanntes Plateau erreicht habe abnahmemäßig, nicht lieber auf wöchentliche Posts umschwenke...

vor allem, da ich derzeit auch kochfaul bin und überwiegend aus meinen eingefrorenen Vorräten lebe

morgen wird es sowieso schwierig, da ich eine Tagesfahrt gebucht habe und schon früh los muss

also für heute habe ich ein Stück von der oberleckeren Ziegenkäse-Quiche im Gepäck und am Abend wird es wohl irgendwas Schnelles aus Nudeln und Gemüse geben
also nix Besonderes zu vermelden

was ich aber mal machen könnte wäre ein Extra-Beitrag mit Links zu all den Rezepten (soweit noch öffentlich verfügbar), die ich mal gekocht/gebacken hatte und mit Note 1 bewertet hab, das habe ich schon länger vor
und dann vielleicht auch noch die Note-2-Gerichte? Why not

Dienstag, 23. Mai 2017

Tag 79 Dienstag 23.5.17 Abnahme: 10,2 Kg (Ziel bis 30.5.: 10,7)

Wiegetag: keine Abnahme, das Ziel bleibt also unverändert

Müsli heute mit Nektarine

vom Bruschetta-Belag ist noch da, das gibt es also auch wieder 
sowie
ein Stück vom eingefrorenen Curry-Lauch-Kuchen (Link nur für Angemeldete sichtbar)

Montag, 22. Mai 2017

Tag 78 Montag 22.5.17 Abnahme: 10,2 Kg (Ziel bis 23.5.: 10,7)

Nachdem das gestrige Abendessen sozusagen zu Bruch ging, sich teils in Kohle und teils in nicht verwendbaren Matsch verwandelte und auch heute morgen noch ein leichter Kokelgeruch in der Küche hing, habe ich keine Lust, das nochmal zu versuchen, werde mir aber in Kürze mal eine Grillpfanne kaufen...
Immerhin blieben davon eine bereits gewaschene Lauchstange übrig sowie ein Teller voll aufgeschnittener Cocktailtomaten.
Den Lauch werde ich zu meinem Standard-Verlegenheits-Gericht "Nudeln mit Lauch in Frischkäsesauce" (gerne auch in Abwandlung "dito mit Paprika") verarbeiten und die Tomätchen im Büro als Zwischenfutter verwenden.

Ich hab mal eine andere Nudelart probiert, diese sind von Buitoni und heißen (auch!) Gnocchi wie die gleichnamigen Kartoffeldinger

 









Abends gibt es Teil 2 der Bruschetta von gestern, und außerdem hoffe ich, dass sich das leichte Kratzen im Hals von heute früh ganz schnell verflüchtigt...

Sonntag, 21. Mai 2017

Tag 77 Sonntag 21.5.17 Abnahme: 10,2 Kg (Ziel bis 23.5.: 10,7)

Moin oder Tach - ich hab noch nicht gefrühstückt und glaube, ich mach mir heute mal ein schön buntes Müsli, habe Heidelbeeren, Mango und Nektarinen, vielleicht dekorier ich das schön und knipse es für hier :-) 



 
weiterer Plan für heute, und auf beide Gerichte freue ich mich schon (und beide Links sind auch öffentlich zugänglich!):

Bruschetta mit Auberginen und Tomaten

heute mach ich die aber wirklich, gestern war ich einfach zu müde und faul, mich in das Rezept zu vertiefen

## so, das ist eine annehmbar leckere Auberginenverwendung, für die klein zu würfelnde Aubergine + Zwiebel hab ich - wie immer - einen meinen Nicer Dicer verwendet, da geht das wirklich ruckzuck - auf dem linken oberen Foto, das ist mein ältestes Modell, jaaa, ich hab drei...*verschämt guck*
einer davon ist ja immer in Gebrauch, also in der Spülmaschine, also musste ein zweiter her (auch ein älteres Modell, das ich darum günstiger bekam), und dem dritten, dem Nicer Dicer Fusion, konnte ich dann aufgrund seiner Zusatzfunktionen nicht widerstehen :-))) Nun ist aber Schluss, ich hätte auch keinen Platz mehr auf meinem Extra-Regal, das nur für die Dicer angeschafft wurde - bisschen verrückt, ja, aaaber ohne die Dinger würde ich ja mindestens die doppelte Zeit benötigen für die ganze Gemüse- und Obstschnippelei

so, genug Werbung gemacht (ich krieg nix dafür!), hier das Rezeptfoto (doppelte Menge vom Rezept, da ausreichend Spielraum)



desweitern wird es 

Linsensalat mit gegrillten Tomaten und Zucchini

geben

**** FIASKO :-)))

nun hab ich endlich rausgefunden, wie die Grillfunktion von meinem Backofen einzustellen ist (eine Grillpfanne wie ebenfalls im Rezept aufgeführt hab ich nicht),  und dann das....ich hab mir ne Suppe aufgetaut







 


***
übrigens: das gestern erwähnte Rätsel wegen der Posting-Zeiten hat sich geklärt: in den Einstellungen stand der Blog bei den Uhrzeiten auf "USA Pacific" - nun sind wir auf Berlin-Zeit

Samstag, 20. Mai 2017

Tag 76 Samstag 20.5.17 Abnahme: 10,2 Kg (Ziel bis 23.5.: 10,7)

Tag der Provisorien:

gestern vergessen die salzlosen Farfalle fürs Nudelmüsli zu kochen, außerdem kein frisches Obst mehr! Also Müsli mit Cornflakes drübergestreut und TK-Erdbeeren rein

zweites Provisorium: die 2 gekochten Eier von gestern und die Portion Backofenkartoffeln, davon mach ich irgendwas mit Tomaten dabei (kalt? Noch keine Ahnung, ich muss gleich zur Arbeit...bis 13 Uhr - bis dahin hoffe ich eine Idee zu haben)

###
ja ich hatte eine Idee: gefüllte Eier! Bloß 2 TL Balance-Mayo und etwas Schnittlauch, und das war dann mein Essen:




den Plan für abends hab ich - mal wieder - umgestoßen, weil mir plötzlich alles zuviel war...ich hab einfach eine Karotten-Erbsen-Frittata von TK-Gemüse gemacht, verquirlte Eier, Parmesan dazu und gewürzt, im Backofen stocken lassen
nicht der Hammer, aber easy und fix










*Rätsel*
ich stelle diesen Beitrag samstags um 7.06 Uhr ein, aber obendrüber steht "Freitag 19.5." - irgendwie hat der Blog intern nicht die deutsche Zeit...da muss ich mich auch mal drum kümmern - irgendwann

Freitag, 19. Mai 2017

Tag 75 Freitag 19.5.17 Abnahme: 10,2 Kg (Ziel bis 23.5.: 10,7)

Und jetzt noch was Konstruktives nach dem Gejammer ;-)

Ich habe die

Gurken in Eier-Senf-Sauce

gemacht - aber ganz ehrlich: nä! Die Gurken konnte ich nicht essen...ich habe dann nur die Eier mit der Sauce verdrückt und die Kartoffeln dazu

die Kartoffeln machte ich nicht als Salzkartoffeln, sondern als Backofenkartoffeln - Stücke in einen Beutel, 1 TL Öl und Salz dazu, im Beutel hin und her mischen, aufs Backblech - so haben sie viel mehr Geschmack!

Die Sauce war mit 100 ml Milch für 2 Portionen dermaßen wenig, dass ich doch mit etwas Wasser auffüllte und mit 1 EL Mehl (angerührt) andickte - das änderte aber nichts an dem Nichtgenuß der gebratenen Gurkenstücke...

Ich mach mir ne Notiz aufs Rezept: nie wieder :-)

 

ICH BIN AUCH NUR EIN MENSCH! Tag 75 Freitag 19.5.17 Abnahme: 10,2 Kg (Ziel bis 23.5.: 10,7)

Warum dieser Ausruf heute?

Weil die Diagnose gestern beim Zweitmeinungsarzt die erste Diagnose (Achillodynie) völlig verwarf, meine eigene aus dem Internet (Tarsaltunnelsyndrom) ebenfalls, aber auch bedeutet: 

7 Wochen Fersenschmerzen, die ich mir bei richtiger Behandlung hätte zumindest teilweise ersparen können, weitere Verzögerung der Heilung, und ich muss weiterhin den Fuß schonen, sprich: keine Wanderungen, Gehen möglichst vermeiden, stillsitzen...dabei hab ich mich den ganzen Winter über so auf den Frühling gefreut, endlich wieder raus ins Grüne, Waldeinsamkeit, Bewegung in der Natur - und nun einen Ibuprofen-Einnahmeplan über 20 Tage, wo ich auch befürchten muss, davon evtl. eine Gewichtszunahme abzukriegen

außerdem war meine wütend-saure Reaktion nach dem Arztbesuch, mich quasi quer durch die Fußgängerzone zu futtern - wofür ich nun mit nächtlicher Schlaflosigkeit, Sodbrennen und Ärger über mich selbst zahle...

nun heißt es aber: "einfach weitermachen, nicht zurückschauen, durchhalten und das Beste hoffen" - denn wenn die Schleimbeutelentzündung hinter der Achillessehne durch die Kur nicht heilt, droht sogar eine OP...


Donnerstag, 18. Mai 2017

Tag 74 Donnerstag 18.5.17 Abnahme: 10,2 Kg (Ziel bis 23.5.: 10,7)

Heute voller Tag mit Arztbesuch nach der Arbeit - ich hoffe, es findet sich eine Behandlung für meine Fersenschmerzen, ich werd bald verrückt, dass ich meine Waldwanderungen nicht wieder aufnehmen kann, seit Anfang April bin ich schon blockiert...

Müsli heute mal mit Nektarine

für später muss ich sehen, ob ich mich auf Aufgetautem begnügen muss oder es doch schaffe, noch dieses Eiergericht von gestern zuzubereiten

Mittwoch, 17. Mai 2017

Tag 73 Mittwoch 17.5.17 Abnahme: 10,2 Kg (Ziel bis 23.5.: 10,7)

Heute freier Tag...ich hab so eine umfangreiche To-do-Liste, dass ich noch gar nicht weiß, ob ich überhaupt irgendwas davon packe ;-)

Aber eins kann ich schon mal sagen: ich werde ab heute "Faule Wochen" machen, will sagen: 

ich werde statt zweitäglich (sagt man so? also ich meine: alle 2 Tage) 2 frische Gerichte zu kochen, mal jetzt wirklich die selbstgekochten Vorräte aus dem TK aufbrauchen, da wachsen die Schubladen so langsam zu, also nehm ich immer ein fertiges Gericht bzw. eine Zutat wie z.B. portionsweise eingefrorenes Hack und taue es auf und koche bloß alle 2 Tage für die 2. Mahlzeit was Neues - klingt irgendwie kompliziert...ich weiß auch nicht...

für heute aus TK:

1 Stück von der Spargelquiche

und als Frischgekochtes mal was eher Ungewöhnliches, ich habe nämlich eine Salatgurke zu verbrauchen und will davon ein warmes Gericht machen, nämlich

Eier in Gurken-Senf-Sauce




********hab es nicht geschafft zu kochen - freie Tage haben es manchmal in sich*********


immerhin hab ich Eis gemacht, Erdbeer-Bananen-Eis, ohne Rezept, einfach ein paar TK-Erdbeeren, eine Banane und etwas Magermilchjoghurt zusammen mit etwas Süßstoff und einem Schuss Agavendicksaft mit dem Mixstab püriert, und dann in diese hübschen Formen gefüllt, die ich in Frankreich gekauft hatte, das Eis wurde erstaunlicherweise auch nicht sehr kristallig und schmeckt richtig lecker (und hätte ich nicht unlogischerweise mit Drehbewegungen versucht, die Haube vom Eis abzuziehen, wäre die Form sicher auch noch besser rausgekommen)













Dienstag, 16. Mai 2017

Tag 72 Dienstag 16.5.17 Abnahme: 10,2 Kg (Ziel bis 23.5.: 10,7)

Da ich gestern abend spät beim overnight-oats-Einweichen feststellen musste, dass ich vergessen hatte, die salzlos gekochten Farfalle fürs Nudelmüsli vorzubereiten, gab es heute mal stattdessen Cornflakes drübergestreut, und da ich keine Zeit hatte, den Unterschied auszurechnen, nahm ich halt nur 5 statt 10 gramm Walnüsse ;-)




außerdem heute: von gestern ein Drittel der Spargelquiche

sowie die Schinken-Champignons
zu denen ich diesmal einen öffentlichen Link gefunden hab (wieso gestern nicht? Keine Ahnung...) 

das ist ein sehr leckeres Rezept und auch richtig viel, obwohl ich nur 80 statt wie angegeben 100 gr trockene Spätzle nahm - bekommt Note 1

 

Montag, 15. Mai 2017

Tag 71 Montag 15.5.17 Abnahme: 10,2 Kg (Ziel bis 23.5.: 10,7)

Müsli mit Mango

die folgenden Links sind wieder - leider - nur für Angemeldete sichtbar

die Quiche habe ich schon gestern abend gemacht, es ist die halbe Menge des Rezepts in einer kleinen Springform, davon kann ich  je 1/3 essen, heute eins, morgen eins und eins kommt in TK

Spargelquiche mit Putenbrust

(ich tauschte allerdings das vorgesehene Dinkelmehl gegen normales, und den weißen Spargel gegen grünen)



und am Abend gibt es:

Schinken-Champignons

Sonntag, 14. Mai 2017

Tag 70 von 70 (14.05.2017) Sonntag *Abnahme 10,2 kg* ENDLICH!!!

Na, das ist doch mal passend zum Muttertag, endlich sind diese vermaledeiten letzten paar hundert Gramm gewichen!

Ich hab die Waage extra auf 4 verschiedene Bodenfliesen gestellt, um ganz sicher zu gehen, aber überall das gleiche Ergebnis, ja lacht ruhig...

Was ich für heute geplant habe, muss ich (liebend gerne) verschieben, meine Jungs möchten mit mir Eis essen gehen

ich werde aufs Frühstück verzichten und bloß meine Tees trinken, Teil 2 des missglückten aber gerade noch geretteten Nicht-Avocado-Aufstrichs von gestern verschieben und halt nur den


  Mediterranen Nudel-Bohnen-Topf
in zwei verteilten Portionen essen, das ist so viel, da geht das gut

aber diesmal koche ich die grünen TK-Bohnen erst mal in kochendem Wasser gar... 

was ich mir an Eis leiste, muss ich mal noch schauen, mein Lieblingseis ist "After Eight" mit Schokoladenstückchen drin, aber vielleicht nehm ich auch stattdessen mit Fruchteis vorlieb.. 

jetzt kommt die Waage aber wieder ganz schnell weg in ihr Versteck, und ich mache in gemäßigterem Tempo weiter, die nächsten 15 Kilo sehen schon meine geschüttelte Faust!

###
Der Tag geht zur Neige, es ist fast 23 Uhr, das Essen für morgen steht im Backofen, und ich zeige mal noch den Eisbecher - nach vielem Hin- und Herüberlegen habe ich am Ende doch zu dem gegriffen, den ich immer nehme: Tartufo-Becher, aber ausschließlich von After-Eight-Eis - mh so lecker! Und mit extrawenig Sahne, wie man sieht!

Und dann zog einer der Jungs noch für mich Lakritzliebhaberin ein Mitbringsel von einem Kurztrip in die Niederlande aus der Tasche....Versuchung Versuchung...





Samstag, 13. Mai 2017

Tag 69 von 70 (13.05.2017) Samstag *Abnahme 9,9 kg*

Müsli mit Mango

(beide jetzt folgende Links funktionieren wieder nur für Angemeldete)

 als warme Mahlzeit Mediterraner Nudel-Bohnen-Topf

in diesem sind außer Gemüse weiße Bohnen (liebe ich) und Kritharaki (auch) - das sind griechische Nudeln in Reisform, sehr lecker! 

prima Einpfannengericht! Allerdings hab ich einen Fehler gemacht...ich hatte keinen Sellerie und darum TK-grüne-Bohnen genommen, aaaber, die sind in der Pfanne nicht weich geworden - ich hab sie beim Essen aussortiert :-)

trotzdem war es mehr als genug zum Sattwerden! Note 2


Avocado-Schinken-Aufstrich

 + 1 Ciabatta-Brötchen (60 Gramm) dazu - und ich habe etwas Bammel vor diesem Rezept, denn da isst man Hüttenkäse pikant angemacht, und den kenne ich aus der Jugendzeit bloß süß mit Obstkompott, das ist mir ganz seltsam, so als ob ich eine salzige Schwarzwälder-Kirsch essen sollte, aber ich will mich tapfer dranwagen! Und werde berichten;
##
tja, was soll ich sagen? Heute ist wohl der Tag der Koch-Flops, erst die steinharten grünen Bohnen, und nun schneide ich die Avocado an, fühlte sich von außen genau richtig an, und war innen brauner Matsch...

nach kurzer Überlegung hab ich dann einen Rest Schmelzkäse genommen und unter den schon geschnippelten Apfel und den Schinken getan, aufs Brötchen gepackt, gut essbar
und den Hüttenkäse hab ich dann nun doch süß gegessen :-) mit einem Klecks Marmelade


 


Freitag, 12. Mai 2017

Tag 68 von 70 (12.05.2017) Freitag *Abnahme 9,9 kg*

Müsli mit Orange

sonst genau wie gestern! 

Ich habe heute morgen so eine Art "vollgefressenes" Gefühl, weil die beiden Mahlzeiten gestern mir so groß vorkamen....jede Menge Karotten und bei dem Grießpudding hatte ich (da nur 5 PP je Portion) natürlich die doppelte Menge genommen, sonst wäre es ja zu wenig für den Tagesbedarf gewesen. Ich hoffe, das stellt sich bloß als Einbildung heraus, muss es ja eigentlich auch... 

nur noch 3 Tage bis Challenge-Ende und Wiegen am Montag

heute abend sah das Grießding etwas geformter aus als gestern :-)

 

Donnerstag, 11. Mai 2017

Tag 67 von 70 (11.05.2017) Donnerstag *Abnahme 9,9 kg*

*mein lieber Scholli, hatte ich gestern abend noch zu kämpfen, nicht zu entgleisen! Da wirkt noch der Zucker von vorgestern nach...mehr-mehr-mehr haben will....ich hab mich mit einer Handvoll Rosinen über den Berg gerettet, aber einfach war das nicht! Aber heute morgen bin ich froh, nicht nachgegeben zu haben, und es war auch genau DER Gedanke "wie fühl ich mich morgen früh?", der mir beim Durchhalten geholfen hat - beim Aufstehen sind die Naschgelüste nämlich immer verschwunden und normaler Appetit ist stattdessen eingetreten*

Heute:
Müsli mit Orange

der folgende Link ist auch wieder nur für Angemeldete zu sehen (sofern sie öfter als 4 x die Seite angeklickt hatten)

Karotteneintopf mit Tatar 

*wink zu Nicky* DANKE FÜR DEN LINK, das ist tatsächlich der richtige, noch frei verfügbare, war mir echt entgangen, dann kopier ich ihn mal fix, das ist er: *

Karotteneintopf mit Tatar 

war eine wirklich große Menge geworden und schmeckte auch gut, Note 2!
(morgen wieder, gleich mit gekocht)




und als zweite Mahlzeit hab ich mich mal für was Süßes entschieden, zumal mein 4-Kilo-Netz Orangen auch erst halb aufgegessen ist und ich derzeit diesen Süßhunger habe:

dieser Link ist (noch) frei verfügbar

Heißer Grießpudding mit Orangen

mh, nunja, nicht verkehrt, aber ein normaler Grießbrei hätte es auch getan - man bekommt ihn halt auch nicht als Ganzes, Festes aus der Form, sodass auf dem Teller dann kein großer Unterschied ist zwischen normalem Grießbrei und diesem Auflauf, aber schön sieht es aus, wie es im Backofen hochsteigt :-)
kriegt Note 2

 

Mittwoch, 10. Mai 2017

Tag 66 von 70 (10.05.2017) Mittwoch *Abnahme 9,9 kg*

sorry, heute wird's langweilig (allerdings gibts ganz unten noch was zum Grinsen), es gibt dasselbe wie gestern:

Müsli mit Mango

und nochmal die Tortellini mit Schinken-Käse (aber jetzt definitiv zum letzten Mal, auch wenn es richtig gut schmeckt)

und auch die zweite Portion vom Hummus von gestern 

ich muss mir noch ein paar Gedanken machen, was ich am Donnerstag esse, verbrauchen will ich vor allem Karotten (da musste ich einen 2-Kilo-Sack nehmen) und vielleicht die Avocado? Mal sehen!

Beim Heimkommen hatte ich nach dem Essen noch irgendwie Lust auf was Süßes-Cremiges-Schlabberiges..mh, was könnte ich denn da machen, was mich kaum P's kostet?

Die Entscheidung fiel dann auf einen Kakao,zubereitet aus 2 TL Backkakao, heißem Wasser, Süßstoff und nur einem Schuss Milch, zum Cremigwerden 1 Esslöffel zarte Haferflocken, und in das Ganze den Mixstab reinhalten

aber die Tasse war dafür zu klein, also umschütten in eine größere, Effekt:
(aber lecker war es doch!)




 

Dienstag, 9. Mai 2017

Tag 65 von 70 (09.05.2017) Dienstag *Abnahme 9,9 kg*

Keine Abnahme diesmal, aber damit war ja zu rechnen - nun wird es auf die letzten Meter noch spannend ;-)

Müsli mit Mango

Teil 2 von Tortellini mit Schinken-Käse-Sauce wie gestern
und diesmal richtig, mit Schinken und mit Basilikum, und es schmeckte sehr gut!
Ich nahm Lachsschinken und erhitzte ihn nicht, sondern streute ihn lose drüber, find ich so besser



und zweitens das, was es gestern nicht gab (ich habe es einfach rüberkopiert):
für diesen Link muss man angemeldet sein (man kann allerdings 4 x Rezepte sehen, dann wird man gesperrt für das Anschauen weiterer Rezepte, wer also noch nie geschaut hatte, kann es sehen)

Hummus mit Gemüsesticks 

oder, wenn das bei euch nicht mehr geht, ist auch dies ein ähnliches Rezept:

Hummus

mh, also das muss ich jetzt nicht unbedingt nochmal haben, hab aber für morgen gleich eine Portion mitgemacht, für das Hummus  hab ich mir richtig Arbeit gemacht, denn ich konnte mir nicht vorstellen, dass das, so steif wie es offensichtlich sein wird, mit dem Mixer oder Mixstab richtig was wird, darum hab ich es erst mit der Gabel zerdrückt und dann wegen der Schalen der Bohnen noch durch ein Sieb gestrichen
eigentlich gehört auch noch Brot dazu, aber wegen der Schoko-Orgie von gestern kasteie ich mich heute ein wenig :-)


Montag, 8. Mai 2017

Tag 64 von 70 (08.05.2017) Montag *Abnahme 9,9 kg*

Müsli mit Mango 

Die letzte Woche bricht an, Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht
Heute gibt es wieder zwei Rezepte, eins davon aus einem älteren ww-Buch, daher kein direkter Link verfügbar, aber das hier trifft es ungefähr:

Tortellini in Schinken-Käse-Sauce 



es fehlt der Schinken, und das hat auch seinen Grund, und zwar denselben, warum es auch die Hummusgeschichte, die ursprünglich als zweites Gericht geplant war, erst morgen gibt:

ich bin heute - ausgerechnet vor dem Wiegetag - den Verführungen der Büro-Naschinsel verfallen, ich sag nur: Schokobons, Bounty, nochmal Schokobons, und nochmal Bounty, usw. usw.
dafür fällt ein Essen aus und eins ist sicher: das wird sich rächen!
Morgen aber wieder fest im Plan, hab ich mir vorgenommen - die Tortellini wird es allerdings leider noch zweimal geben...ich hab zuviel gekocht


 

Sonntag, 7. Mai 2017

Tag 63 von 70 (07.05.2017) Sonntag *Abnahme 9,9 kg*

Müsli mit Mango

Lazy Sunday:

Teil 2 von Käsespätzle mit Schinkenspeck


Teil 2 von Krabbenquiche

Fotos wird es daher heute keine geben
Ich erstelle jetzt aber den Speiseplan für die kommende Woche, verbrauchen muss ich Karotten, Cocktailtomaten und eine Avocado, die beim Kauf noch zu hart war und in Zeitungspapier gewickelt ihrer Reifung entgegen sieht

übrigens war ich gestern recht enttäuscht von dem teuren Dill, entweder war es mein Fehler, weil ich ihn nicht gehackt, sondern die kleinen Wedel im Ganzen verwendet habe, oder das Ding hat echt kein Aroma...

Und dann fange ich schon mal an zu überlegen, wie ich nach Tag 70 weitermache, denn ich habe noch gut 15 weitere Kilo zum Abnehmen, aber das werde ich dann langsamer angehen, so etwa 500 gramm Wunschabnahme pro Woche, das scheint mir realistisch, dann wären es noch etwa 8 Kilo weniger bis zum Herbsturlaub, und Januar 2018, bis ich mein Ziel (zumindest mein vorläufiges) erreicht hätte.

Samstag, 6. Mai 2017

Tag 62 von 70 (06.05.2017) Samstag *Abnahme 9,9 kg*

Müsli mit Orange (die Ananas hab ich satt und friere die Reste ein)

Und dann irgendwas mit viel Dill dran, denn ich hab gestern in einer Pflanzenhandlung teuren Bio-Dill im kleinen Topf gekauft, 3,75 Ocken, der muss dann auch zum Einsatz kommen!

Und das ist es geworden: Krabbenquiche
bei mir allerdings mit Garnelen
(ich hoffe nur, diese Links funktionieren noch lange...)

ich habe ein halbes Rezept in einer kleinen Springform gebacken

das Küchlein wird gedrittelt (ein Teil morgen, Rest TK) und hat dann 8 PP (ganzes Rezept: 48, halbe Menge 24, davon ein Drittel = 8)






Ofenkartoffeln mit Mais-Käse-Füllung, weil ich Mais übrig habe von dem Geflügel-Wrap am Donnerstag 
(es ist schon ein bisschen eine Herausforderung, immer alles zu verbrauchen, ich sag nur: "1 Esslöffel Mais", und was mach ich mit dem Rest?) 
Allerdings ohne die Sprossen, ich habe keine da

Eine ist für mich, die beiden anderen für den schlanken Menschen
schmeckt sehr gut, nur muss ich nächstes Mal die Kartoffeln nicht "nur" 60 Minuten, sondern mind. 75 drin lassen
da mein Kontingent noch nicht ausgeschöpft war, hab ich auf jede Kartoffeln nach den ersten 30 Minuten ein kleines Stückchen Butter gelegt und schmelzen lassen

 


 

Donnerstag, 4. Mai 2017

Tag 61 von 70 (05.05.2017) Freitag *Abnahme 9,9 kg*

Müsli wieder mit Ananas, ist noch nicht alle

Käsespätzleauflauf mit Schinkenspeck

Boaaah Note-1-Gericht! Ich muss allerdings einräumen, dass ich dermaßen ausgehungert von der Arbeit kam, dass ich nicht auf das Backen des Auflaufs warten konnte, sondern einfach sämtlichen Käse (ich nahm Parmesan für den Reibkäse) zur Sauce getan hab, das war geil ;-)

Und das ist auch ein schnelles Gericht, den Lauch (statt Lauchzwiebeln) habe ich im großen Nicer Dicer zerstückelt, und so war alles innerhalb von ca. 20 Minuten fertig




Kohlrabisuppe mit Ciabatta 

für 1 Person:
250 g Kohlrabi (nach Schälen)
250 ml Gemüsebrühe
25 g Ciabatta (2 Scheibchen - im Ofen aufbacken)
2 Blättchen Basilikum zum Drüberstreuen auf die Suppe
60 g Exquisa Fitline 0,2% Kräuter
Kresse für das Brot
Salz, Pfeffer, Muskatnuss gerieben

den Frischkäse habe ich zu 2/3 in die Suppe gegeben, das restliche Drittel auf die Brotscheibchen
war gut!



Da das nur 3 PP hat, gab es noch ein Quarkdessert:



 

Mittwoch, 3. Mai 2017

Tag 60 von 70 (04.05.2017) Donnerstag *Abnahme 9,9 kg*

Müsli mit einer Scheibe frische Ananas

diesen Geflügel-Wrap   um den letzten Tortillafladen zu verbrauchen

allerdings muss ich gestehen, dass ich den Wrap nicht so 100%ig korrekt bewerten kann, denn ich Trottel stellte beim Blick in den Kühlschrank fest: kein Joghurt da!!!
Also hab ich mich alternativ mit 2 TL saurer Sahne begnügt, damit es ungefähr in den gleichen Kalorienzahlen bleibt, aber ne richtige Sauce fehlte dadurch, sonst hätte der Wrap sehr wahrscheinlich ne 1 von mir bekommen!

Mach ich irgendwann nochmal richtig ;-)


 
das hier:

Käsespätzleauflauf mit Schinkenspeck

kann ich erst morgen machen, mir ist der Tag davongelaufen, und ich ess nur noch einen Obstsalat

Tag 59 von 70 (03.05.2017) Mittwoch *Abnahme 9,9 kg*

Ich bin von den Socken über das Wiegeergebnis - und werde nie wieder unken, ich hätte ein ungutes Gefühl, ob die Woche ein Minus zeigen wird....

heute gibts:


Müsli mit Orange

der nächste Flammkuchen (Details brüte ich noch aus)
***
so, es ist eine Art Lauchquiche à la Hawaii geworden ;-)

ich habe:
Lauch in 1 TL Öl gebraten, mit einem Schuss Wasser abgelöscht, da etwas Gemüsebrühepulver zugegeben und noch wenige Minuten gedünstet
dann habe ich die Pfanne schief gestellt und die Brühe ablaufen lassen in eine Ecke, mit dieser habe ich dann
30 gramm Schmand verrührt
und den Fladen damit bestrichen
Belag: der Lauch, Ananaswürfel (frisch), 30 gramm Schinkenwürfel - ich komme damit auf 10 PP
(und mich hat es satt gemacht, ehrlich - aber ich hab vorher auch größere Mengen gegessen...vor allem hinter jedem pikanten Gericht noch was Süßes nachgeschoben..., von nix kommt ja auch nix)




den letzten Fladen werde ich wohl morgen wieder als Wrap machen, denn ich hab da ein Rezept mit Ananas gefunden, und die muss ja jetzt verbraucht werden
  
Hier hab ich vorhin im Edeka meinen Nudelvorrat aufgestockt, ich bin totaler Nudelfan! Und die Buitonis kosteten da heute nur 65 Cent - und die beiden oberen Sorten hatte ich noch nie


Spaghetti mit Hackfleischsauce
bestehend aus: 1 Zwiebel, 3 kleingeschnittenen (mit Nicer Dicer) Karotten, 150 ml passierte Tomaten, frische Oreganoblättchen, etwas Gemüsebrühe (ca. 50 ml), 100 gr mageres Rinderhack, 50 gr trockene Spaghetti 

ich habe das echt nicht geschafft, ich war nach 2/3 satt, ebenso war es vorgestern mit den Nudeln mit Champignonsauce, und den Rest habe ich eingefroren, das mache ich mit diesem auch und werde an irgendeinem faulen Tag beide Portionen mampfen



Montag, 1. Mai 2017

Tag 58 von 70 (02.05.2017) Dienstag *Abnahme 8,9 kg*

Morgen, Mittwoch wird wieder Wiegetag sein....irgendwie hab ich kein gutes Gefühl, da hilft aber nur Abwarten

Müsli heute mit den letzten Heidelbeeren

4 Tortillafladen blieben übrig von der Burrito-Aktion vor wenigen Tagen, Nr. 1 davon wird in Angriff genommen: irgendeine Art von Blitzpizza, tomatenmäßig gestaltet

**
Ich habe es so gemacht:
den Fladen habe ich diesmal (da mir das gestern nicht knusprig genug war) zuerst blanko auf dem Blech 2 Minuten bei 200 Grad heiß gemacht, und dann wiefolgt belegt:
1 EL Tomatenmark mit Salz, Pfeffer + Paprika gewürzt und zum Bestreichen benutzt - 0 PP
darauf 37 gramm (lach, so steht es halt im Pointsbuch) Lachsschinken = 1 PP
Cocktailtomaten schnippeln und dazu
mit 10 gr. (1 EL) Parmesan = 1 PP
wenn ich für den großen Fladen 6 PP rechne, habe ich gesamt 8 PP
der Boden war jetzt schön knusprig und es hat fein geschmeckt!




Nudeln oder Spaghetti mit Pilzsauce (ich hab zuviel Champignons gekauft, die müssen weg)

ich habe es so gemacht für 2 Portionen - eine friere ich ein:

100 gr trockene Nudeln garen (bei mir sind es 2 Sorten, weil ich einen Rest hatte) 10 PP
2 Schalotten in 2 TL Öl (2 PP) rösten
mit etwas Gemüsebrühe auffüllen, Deckel drauf und kurz dünsten (so bekommt man eine schöne braune Sauce)
die blättrig geschnittenen Pilze dazu, nochmal etwas Gemüsebrühe dazu, dünsten
2 EL Schmand 24% zum Sauce-Verfeinern - 2 PP
macht pro Portion: 7 PP
kann ich nur empfehlen!