Dieses Blog durchsuchen

Montag, 5. Dezember 2016

Putengeschnetzeltes mit Lauchgemüse

Ganz einfach aus dem Handgelenk ohne Rezept:


Lauch in Brühe garen

Putenfleisch in wenig Öl mit Salz und Pfeffer anbraten, am Ende mit saurer Sahne verfeinern, nachwürzen, fertig







Eier in Currysauce mit Gemüse

Heute gibt es endlich wieder "normales" Essen - ich hab 4 Tage quasi Steinzeitdiät gemacht - abgenommen habe ich damit zwar nicht, aber mein Verlangen nach Süßem eindämmen können, und DAS war das Ziel und das Experiment!
Ich hatte damit gerechnet, dass ich länger dafür brauche, aber siehe da, normaler Appetit hat sich schon wieder eingependelt und ich bin froh, denn tägliches Verlangen nach Süßkram mit steigender Tendenz musste irgendwie eingedämmt werden, hat geklappt!

Und so hab ich heute ein leckeres Gericht gekocht mit einer "Sahne"sauce (Milchprodukte gabs in der Steinzeit noch nicht) und hab es genossen, wer nachkochen mag, hier das Rezept für 2 Portionen:

4 Eier
500 g Brokkoli (es geht natürlich auch anderes Gemüse!)
etwas Zitrone
1/2 L Gemüsebrühe zubereitet2 TL Pflanzenöl
2 TL Halbfettmargarine
1 EL Mehl (nicht gehäuft)
1-2 TL Curry
125 ml Milch
3-4 EL saure Sahne
Pfeffer, Petersilie

Eier hart kochen

Kohlröschen Brühe weich garen

Fett in Topf erhitzen, Mehl und curry darin unter Rühren anschwitzen, mit Milch die mehlschwitze unter rühren ablöschen (mach ich immer mit Schneebesen), aufkochen und ca. 5 min. köcheln lassen

sauce mit saure Sahne und etwas zitronensaft (ich nahm nur ein paar tropfen, mags nicht sauer) verfeinern, salz pfeffer petersilie dazu, fertig







Samstag, 3. Dezember 2016

Für 1-2 Wochen keine neuen Blogbeiträge

ich führe nämlich ein Experiment durch, wenn es funktioniert, werde ich berichten, wenn nicht dann werde ich mich in Schweigen hüllen *zwinker*

Donnerstag, 1. Dezember 2016

Kartoffelsalat mit Mais und Paprika: einfach kann auch lecker sein!

Die Kartoffeln hab ich schon heute früh aufgesetzt, da waren sie am Abend schön ausgekühlt, einfach in Scheiben schneiden, Sauce wie üblich bei mir 4 TL fettarme Mayo, etwas Gurkenwasser, Salz und Pfeffer, dazu ein Stück Paprika und 3 EL Mais aus der Dose, etwas ziehen lassen und fertig!

Mein Frühstück ist derzeit wieder das Nudelmüsli :-)

Aber am Wochenende werde ich Frühstückstest Nr. 6 machen, nämlich "Bananenpfannkuchen"

Danach werde ich immer wieder mal wechseln, aber hier nun noch das Kartoffelsalatfoto: